Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum


BadmintonBasketballFussballHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennis » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Tennisplatz buchen » Bildergalerie » LK-Turniere 2015 » LK-Turniere 2016 » Tennistraining » VM ErwachseneTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Vereinsmeisterschaften 2017

Bericht vom 26.08.2017 (Sparte Tennis)
17 Damen und 16 Herren kämpften um die Titel

Am 12. August fanden die Endspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TuS-Tennissparte statt. Erfreulich war die gestiegene Teilnehmerzahl bei den Damen: Mit 17 Damen spielten mehr Damen um die Titel in Einzel und Doppel als bei den 16 Herren.
Und dabei hatten sich im Herren-Doppel mit Willi Daubert und Hans „Bischi“ Bischoff auch sehr erfahrene Spieler angemeldet, die das Turnier wie immer sehr belebt haben. Den Titel spielten im Endspiel aber Frank „Bossi“ Bossmann mit Wolfgang Lübben gegen die Youngsters Renke Fischer und Dirk Schoon aus. Leider verletzte sich Renke nach gewonnenem ersten Satz und verlor dann etwas den Faden. Der erfahrene Bossi nahm fortan das Heft in die Hand, bis Renke zu Beginn des dritten Satzes leider aufgeben musste. Das Spiel um Platz 3 gewannen Stephan Welbers und Bernd Daehne
Im Herren-Einzel war von vornherein klar, dass es einen neuen Vereinsmeister geben würde, da sowohl Seriensieger Markus Forner als auch Vorjahressieger Stephan Schöneberg nicht angetreten waren. Die Gunst der Stunde nutzte der aufstrebende Jannes Hollbach im Finale gegen die „vietnamesische Ballmaschine“ Vien Do. Den dritten Platz belegte Newcomer Wolfgang Lübben.
Nichts Neues im Damen-Doppel: Elke Bätje und Margret Drake verteidigten Ihren Titel ohne Satzverlust. Den zweiten Platz belegte Dagmar Daehne mit Grit Lacalandra vor Heike Rahmel mit Anna Wolf.
Im Damen Einzel konnte Dagmar Daehne ihren Titel in einem 3-Satz-Match gegen Sabine Fischer verteidigen. Den dritten Platz belegte überraschend Wiebke Pahl.
Am 3. September stehen nun die Mixed-Vereinsmeisterschaften vor der Tür, für das sich schon einige Teams angemeldet haben. Es sind aber noch Startplätze frei, auch für Neu- oder Wiedereinsteiger in den Tennissport.

Bilder zum Bericht:


Vereinsmeisterin Dagmar Daehne (rechts) mit Finalgegenerin Sabine Fischer  


Sieger im Doppel wurden Bossi und Wolfgang (rechts) gegen Renke und Dirk  


Vereinsmieter im Herren Einzel wurde Jannes Hollbach (rechts) gegen seinen Mannschaftskameraden Vien Do  


 


Den dritten Platz im Herren Doppel sicherten sich Bernd Daehne und Stephan Welbers (rechts) gegen Ralf Scheumann und Jannes Hollbach  


Den 5. Platz sicherten sich Uwe Berghaus und Björn Rass (links) gegen Harald Märtens und Hans-Emmius Rass