Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum


BadmintonBasketballFussballHandball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Kempa BeachhandballturnierLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Sieg durch Willensstärke

Bericht vom 19.03.2018 (U C)

Quelle: Henning Padberg

Sieg durch Willensstärke
10 Spielerinnen standen beim zweiten Aufeinandertreffen mit Esens 1 innerhalb einer Woche Trainer Henning Padberg nicht zur Verfügung. Mareikje Dunker, Monika Ennen und Wiebke Rass aus der zweiten Damenmannschaft sowie Sophie Rochna aus der B-Jugend halfen aus. Um es vorweg zu nehmen, sie machten das großartig.
Die zusammengewürfelte Norderneyer Mannschaft fand überhaupt nicht ins Spiel, nach 20 Minuten stand es 5:1 für Esens, zur Pause 8:4. In der zweiten Halbzeit erwachte der Kampfgeist. Die Insulanerinnen spielten in der Abwehr ein aggressives Forechecking, entwickelten mehr Tempo im Spiel nach vorne und machten viel mehr Druck aufs gegnerische Tor. Mehrfach wurde der Ausgleich erzielt, kurz vor dem Ende stand es dann 15:15. Per „Gewaltwurf“ gelang der spielentscheidende Treffer zum Endstand von 16:15 für Norderney. Trotz offener Manndeckung konnte Esens nicht mehr egalisieren. Ein Sieg der zeigt, was im Sport alles möglich ist, wenn man die richtigen Einstellung findet. Ein großes Kompliment vom Trainer an die gesamte Mannschaft.
Einen Wermutstropfen gibt es allerdings, nachdem sich Sarah Diren in Esens die Schulter auskugelte, brach sich Freya Dreher am Samstag das Nasenbein. Beide Spielerinnen fallen für den Rest der Saison aus. Gute Besserung!

Die Mannschaft: Tor – Mareikje Dunker und Monika Ennen;  Wiebke Rass, Sophie Rochna, Elena Sideridis, Janna Padberg, Selena Fischer-Flores, Svana Ufen, Freya Dreher, Martina Lennermann, Malin Klostermann.