Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

TuS spielt Remis

Bericht vom 19.03.2018 (U C)

Quelle: Jens Harms

Gegen den Ostfrieslandligaabsteiger SV Leybucht verbuchten die Insulaner ein 1:1 Unentschieden und waren dabei die spielbestimmende Mannschaft. Bei orkanartigen Windböen und auf hart gefrorenem Platz spielte der TuS zuerst gegen den Wind, dennoch hatten die Norderneyer mehr Ballbesitz. Aus dem Windvorteil machte der SV deutlich zu wenig, nutzte jedoch seine einzige Torchance nach einem Sololauf durchs Mittelfeld zur 1:0 Halbzeitführung (30.). Kurz vor der Pause hatte Juri Akay nach einem Eckball eine Großchance zur Führung, der Nachschuss aus kurzer Distanz von Marco Harms ging über das Tor (42.). In der zweiten Halbzeit fuhr Leybucht gegen den Wind kaum noch Entlastungsangriffe. Kurz nach der Pause staubte Juri Akay nach Flugkopfball von Leon Poppinga zum 1:1 Ausgleich ab (49.). Der TuS spielte nun mit Wind im Rücken auf den Siegtreffer. Dreimal rettete der gegnerische Schlussmann, indem er Versuche aus der Distanz noch eben über die Latte lenken konnte. Einen Heber von Jens Harms (69.), eine Hereingabe von Marco Harms (75.) und einen scharf getretenen Freistoß von Deniz Cömertpay (80.) entschärfte Leybuchts Torwart in höchster Not. „Bei den widrigen Verhältnissen können wir mit einem Punkt zufrieden sein, hätten einen Sieg jedoch verdient gehabt“, so TuS-Trainer Jens Harms. Am kommenden Sonntag kommt der Meisterschaftsfavorit VFL Ockenhausen auf die Insel.

In den nächsten Wochen fehlen dem TuS Leon Poppinga, Simon Holtkamp, Bibart Vlad und Eiko Eschweiler, zurück aus seiner Heimat Polen ist dagegen Marcin Bednarczyk.