Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

TuS feiert Auswärtserfolg

Bericht vom 04.09.2017 (U C)

Quelle: Jens Harms

Gegen den SV Arle gewannen die Norderneyer auswärts mit 1:0. In einem ausgeglichenen Spiel behielt der TuS durch einen Treffer in Folge eines Strafstoßes die Oberhand. In der ersten Halbzeit besaß Deniz Cömertpay aus aussichtsreicher Position halbrechts im gegnerischen Strafraum die beste Chance zur Führung, jedoch ging sein Schuss wenige Zentimeter am Pfosten vorbei (25.). Auf der Gegenseite war Arle besonders durch direkte Freistöße in Tornähe gefährlich, die jedoch in der Mauerbildung des TuS hängen blieben oder von TuS-Keeper Renke Fischer vereitelt wurden. In der zweiten Halbzeit spielte Cömertpay Marco Harms und Niklas Lacalandra im gegnerischen Strafraum frei, jedoch brachten beide Spieler den Ball aus kurzer Distanz nicht im Tor unter (65.). Nach Foul an Niklas Lacalandra durch den Arler Schlussmann entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für den TuS, den Jens Harms sicher zum 1:0 Siegtreffer verwandelte (75.). In der Schlussphase bemühte sich Arle um den Ausgleich, seine Kontergelegenheiten spielte der TuS nicht zielstrebig genug zu Ende. Mit sieben Punkten aus drei Spielen sind die Insulaner erfolgreich in die Saison gestartet. Nun steht die Mannschaft vor drei Heimspielen in Folge. Am kommenden Samstag wartet jedoch ein schwieriger Gegner auf die Norderneyer, denn mit dem SuS Strackholt kommt ein Absteiger aus der höheren Ostfrieslandliga und Favorit auf den Meistertitel auf die Insel. Es spielten: Fischer, Pommer, Bodenstab (72. Poppinga), Rosenboom, J. Harms, Bednarczyk, T. Harms, M. Harms, Cömertpay, Holtkamp, Lacalandra (87. Akay).