Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

C-Jugend: Viele Tore im Spitzenspiel

Bericht vom 16.03.2017 (U C)

Quelle: Frank Bossmann

Viele Tore im Spitzenspiel
Die zahlreichen Zuschauer hatten ihr Kommen nicht bereut und sahen am vergangenen Samstag im Spitzenspiel der C-Jugend (1. Kreisklasse) zwischen dem TuS Norderney und dem Spitzenreiter JfV Brookmerland ein hochklassiges, torreiches Spiel.
Man wollte dem Gegner vom Festland, der zu dem Zeitpunkt nach 11 Spieltagen noch
verlustpunktfrei und erst zwei Gegentore kassiert hatte, zeigen, dass die Punkte hier nicht so einfach zu holen sind. Schon beim Aufwärmen zeigte sich, das dieses Spiel eine harte Nuss wird, denn die bis zu 2 Jahre älteren Brookmerländer Spieler waren körperlich stark überlegen. Dies musste man also mit spielerischer und läuferischer Klasse wettmachen.
Der TuS begann stark und erspielte sich mit schön herausgespielten Kombinationen die ersten Chancen. Das erste Tor des Tages erzielt dann allerdings, etwas überraschend, nach langem Steilpass der Gegner aus Brookmerland (8.min). Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Schlagabtausch, in der wie erwartet, die spielerisch stärkere Norderneyer Mannschaft den Ton angab und verdient
den Ausgleich durch Klaas Iken (15.min) erzielte. Postwendend fiel in der 18. Minute dann leider wieder der Führungstreffer für Brookmerland, bevor Raoul Lacalandra durch einen sehenswerten Freistoß in der gleichen Spielminute erneut den Ausgleich erzielte. Die läuferisch, kämpferisch und vor allem in der ersten Halbzeit spielerisch überzeugende Mannschaft vom TuS Norderney ließ nicht locker und erzielte in dieser Drangphase sogar den Führungstreffer zum 3:2 (19.min) - wieder durch
Raoul Lacalandra. Die meist nur durch lange Bälle agierenden Gäste kamen im Anschluss allerdings noch zum Ausgleich (24.min) und erzielten noch vor der Pause (32.min) den Führungstreffer.
So ging man leider mit einem 3:4 in die Kabinen.
Zum Anpfiff der zweiten Halbzeit merkte man den Norderneyern den Willen an, das Spiel noch einmal umzubiegen und kam durch .......... zum verdienten 4:4 (48.min). Die Freude über den Ausgleich hielt nicht lange, denn in der 50. Minute erzielte der Gegner erneut den Führungstreffer.
Im Verlauf der zweiten Halbzeit kam man immer wieder mit spielerischen Elementen torgefährlich in die Gefahrenzone, kam aber nicht zum Abschluss oder wurde durch die bis zu 2 Jahre älteren Gegner robust gestoppt. Der hohe läuferische und kämpferische Aufwand, den die Norderneyer betrieben, wurde leider nicht mehr belohnt und so traf der Tabellenführer aus Brookmerland in der Schlussminute noch zum 4:6 Endstand.
Mit erhobenen Hauptes und unter dem Applaus der zahlreiche Fans, ging man mit dem Gefühl vom Platz, dem Tabellenführer alles abverlangt zu haben und die spielerisch bessere Mannschaft gewesen zu sein.
Ein besonderer Dank gilt den beiden D-Jugend-Spielern Tom Hahnen und Jonas Forner, die gegen die viel älteren und robusteren Gegner Ihre Sache sehr gut machten.

Es spielten: Jasper Jahn, Philip Nguyen, Daniel Schwartz, Tom Hahnen, Eiko Stürenburg, Lasse Kühn,
Ronaldo Fischer-Flores, Tilo Kruse, Raoul Lacalandra, Felix Klostermann, Klaas Iken, Jonas Forner,
Amko Donner, Nico Beyer

Bilder zum Bericht: